KONTAKT IMPRESSUM DATENSCHUTZ

Ausbildung zum professionellen Coach

Was ist Coaching?

Mit Hilfe von Coaching werden Menschen und Teams in Veränderungs- und Entscheidungssituationen unterstützt. Sie werden dabei so gefördert, dass sie eine vor sich liegende Aufgabe, in der sachliche, persönliche und soziale Aspekte verwoben sind, beginnen und erfolgreich zu Ende bringen können. Neben Effizienz und Erfolg sind dabei die persönlichen Werte der Person, Stressbewältigung sowie Sinnfindung bei der Arbeit von Bedeutung.

Der erfolgreiche Coachingprozess setzt eine partnerschaftliche Beziehung zwischen Coachee und Coach voraus. Er holt Klienten dort ab, wo sie in ihrer Entwicklung gerade stehen und führt zur Vertiefung und Intensivierung von Lernprozessen bis hin zur persönlichen Weiterentwicklung.Dabei werden auch die psychosozialen Bedingungen der Zugehörigkeit zu verschiedenen Altersgruppen berücksichtigt.

Wer braucht Coaching?

Vor dem Hintergrund schneller und tief greifender Veränderungsprozesse in der Wirtschaft und in Unternehmen müssen Führungskräfte über exzellente Fachkompetenz und mehr denn je über psychische Stabilität, Stresstoleranz und emotionale Intelligenz verfügen. Coaching wird daher immer häufiger nachgefragt, prognostisch kann der zukünftige Bedarf gar nicht hoch genug eingeschätzt werden.

Das Coachingangebot richtet sich an Unternehmer, Führungskräfte aller Ebenen, an leitende Angestellte, an Personen mit besonderer Exposition im öffentliche Leben, z. B. Politiker, Künstler, aber auch an Teams und Gruppen.

Aufbau der Coaching Ausbildung

Die Ausbildung ist berufsbegleitend konzipiert (Dauer ca. 14 Monate). Sie besteht aus einem Basiskurs (Schwerpunkt Selbsterfahrung) und einem Aufbaukurs (Vermittlung des Strategischen Coachings) und schließt den Aufbau eigener Coachingpraxis durch Abschluss von 5 Coachingfällen unter Supervision mit ein. Teilnehmer mit psychotherapeutischer Ausbildung steigen unmittelbar in den Aufbaukurs ein.

Die Ausbildung wird abgeschlossen mit einem anerkannten Zertifikat: Professional Coaching Certificate P der Coaching Academy CIP (für Diplom-Psychologen, Psychotherapeuten), Certificate B der Coaching Academy CIP (für Berufsgruppen aus der Wirtschaft)

Aufbau der Coaching Ausbildung

Ausbildungsinhalte

Basiskurs Selbsterfahrung

Psychologische Grundlagen und Selbsterfahrung im Gruppenkontext

Aufbaukurs

Einführung in die Praxis des Coachings, Gestaltung des Coachingprozesses und Interventionsmethoden im Coaching

Persönlichkeit

Interaktion

Vision

Business

Modul 1.1:
Selbst-/Fremdbild
Modul 2.1:
Führung
Modul 3.1:
Visionsentwicklung
Modul 4.1:
Change Management
Modul 1.2:
Aktivierung persönlicher Potentiale
Modul 2.2:
Konfliktmanagement
Modul 3.2:
Ziele-/ Strategieentwicklung
 
Modul 1.3:
Selbst-/ Zeitmanagement
Modul 2.3:
Teamentwicklung
Modul 3.3:
Unternehmenskultur
 
Modul 1.4:
Stressmanagement
Modul 2.4:
Motivation & Kommunikation
Modul 3.4:
Unternehmenswerte
 

Coachingpraxis mit Supervision

Aufbau eigener Coachingpraxis durch intensive Fallarbeit:

Durchführung und Abschluss von 5 Coachingfällen mit regelmäßiger Supervision im Kurs (+ 2 Supervisionsstunden pro Fall außerhalb der Kursblöcke)

Abschlussarbeit

Erstellung einer Abschlussarbeit mit Prüfung

 

Zielsetzung der Ausbildungsteile

Ziele des Basiskurses

Vermittlung der wichtigsten psychologischen Grundlagen durch Selbsterfahrung, d. h. durch das eigene Erleben sowie die Wahrnehmung und kritische Reflexion des eigenen Verhaltens im Gruppenkontext.

Ziele des Aufbaukurses

Vermittlung des Strategischen Coachings als hochwirksames, wissenschaftlich fundiertes Arbeitsmodell, das in jahrelanger Praxis erprobt und von CIP-Experten optimiert wurde (siehe auch “Coaching”).

Ziele der Praxisarbeit unter Supervision

Aufbau eigener Coachingerfahrung durch Anwendung des Strategischen Coachings in fünf eigenen Coachingfällen. Intensivierung und Professionalisierung der persönlichen Coachingtechnik durch jeweils zwei Einzel-Supervisionsstunden pro Coachingfall, die außerhalb der Kursblöcke stattfinden.

Zertifikat

Nach dem erfolgreichen Abschluss der Ausbildung (inklusive der Erstellung von 5 Falldokumentatio-nen) erhalten Sie das Zertifikat zum Professionellen Coach.

 

Teilnahmevoraussetzungen

Eine Ausbildung, die nicht leicht zu haben ist...

Es besteht bereits erhebliche Sensibilität für die Qualität von Coachingangeboten. Coaches der Zukunft werden sich an hohen Qualitätsstandards bezüglich ihrer Kompetenz und ihrer persönlichen Integrität zu messen haben, wenn sie dieses Geschäftsfeld für sich erschließen wollen.

Da wir uns entschieden hohen Qualitätsstandards verpflichten, ist diese Ausbildung nicht leicht „zu haben“. Neugier und Interesse für wirtschaftliche Zusammenhänge, für verschiedene Branchen, für psychologische und sozial-psychologische Zusammenhänge sind ebenso wichtig wie die Bereitschaft, an sich selbst zu arbeiten und ständig dazuzulernen. Auch zwischen den Kursblöcken muss dafür Zeit erübrigt werden. Schließlich können die Inhalte nur verinnerlicht werden, wenn das erarbeitete Sachwissen anhand praktischer Tätigkeit vertieft wird.

Teilnahmevoraussetzungen

  • Hochschul- bzw. Fachhochschulabschluss in einem der folgenden Bereiche: Psychologie, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, Natur- und Ingenieurwissenschaften
  • Kenntnis betrieblicher Abläufe, Erfahrungen im Personalwesen und Führungserfahrung
  • Bereitschaft zur Selbsterfahrung
    (nicht relevant für Teilnehmer mit psychotherapeutischer Ausbildung)

 

Termine und Preise
Angebot   Ausbildung zum professionellen Coach
    Basiskurs (Selbsterfahrung)   Aufbaukurs
Ort   Raum München   München
Umfang   18 Tage (3 Blöcke à 6 Tage)   20 Tage + Supervision 5 x 2 Sitzungen
Termine   Termine und Anmeldeformular   Termine und Anmeldeformular
Uhrzeit   jeweils 9.00 - 17.00 Uhr   jeweils 9.00 - 17.00 Uhr
Kosten   € 3.600,- (zzgl. Hotel)   € 4.800,- (zzgl. Hotel)
Zahlung   zahlbar in Raten à € 1.200,- vor jedem Block   zahlbar in Raten vor jedem Block